Tipps und Tricks für Autodesk AutoCAD: Layer in AutoCAD zusammenführen

3D-Zeichnung aus Autodesk AutoCAD

Layer-Anzahl in AutoCADDurch die tägliche Arbeit, parallele Projekte, Altzeichnungen oder Kunden- und Lieferantenzeichnungen entstehen in der Praxis zwangsläufig eine Vielzahl an Layern in AutoCAD. Viele davon werden später nicht mehr benutzt, stehen jedoch dem effizienten Arbeiten mit AutoCAD im Wege. Warum? Ein regelrechtes Layer-Chaos ist oft schnell erreicht. Um den Überblick zu behalten empfiehlt es sich, die Layer-Anzahl wieder zu reduzieren. Prinzipiell stehen Ihnen hier mehrere Möglichkeiten zur Verfügung - manuell angesteuert, aber auch unterstützt durch AutoCAD.

Mehr Übersicht in AutoCAD: Layer reduzieren durch zusammenführen

Die manuelle Herangehensweise: Bei kleineren Konstruktionen und wenigen Geometrien können Sie die Geometrien händisch selektieren und einem anderen Layer zuordnen. Die unnötigen Layer entfernen Sie einfach, wenn Sie am Ende die Zeichnung bereinigen. Natürlich können Sie Layer inklusive des Layerinhalts auch direkt löschen, was sich im Zuge einer abschließenden Zeichnungsbereinigung anbietet, wie dem Löschen von Hilfslayern.

Effizienter konstruieren mit AutoCAD: Layer passgenau definieren mit AutoCAD-Funktionalität

Das AutoCAD selbst bietet ebenfalls Unterstützung beim Management Ihrer Layer:

Etwas detaillierter gehen wir daher gleich auf folgende Möglichkeiten ein: Die Zusammenführung mehrerer einzelner Layer zu einem Layer sowie die vorlagenbasierte Veränderung und Reduzierung der Layerdefinitionen. Das funktioniert zum einem mit dem Layermanager, zum anderen mit dem Layer-Konvertierungsprogramm.

Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, auf welchem Wege Sie Ihre Layer überschaubar halten möchten, hier ein Tipp: Die Herangehensweise über den Layermanager eignet sich vor allem bei einzelnen Zeichnungen. Das Layer-Konvertierungsprogramm hat sich bei mehreren Zeichnungen oder immer wiederkehrender Zeichnungsübernahme bewährt.

AutoCAD jetzt im CIDEON Webshop kaufen: 

Zum CIDEON Webshop

Der Layermanager in AutoCAD: Einfach Layer auswählen und zusammenführen

Über den Layermanager in AutoCAD können Sie mit wenigen Klicks mehrere einzelne Layer zu einem zusammenführen:

1.  Öffnen Sie den Layermmanager (LA).
2.  Markieren Sie alle Layer, die Sie mit einem weiteren, vorhandenen Layer kombinieren möchten.
3.  Per RMK wählen Sie den Befehl Ausgewählte Layer zusammenführen in …
4.
  Selektieren Sie Ihren Ziel-Layer.

Die zuerst markierten Layer werden zu Ihrem Ziel-Layer zusammengeführt. Diesen können Sie weiter formatieren und umbenennen.

Layermanager in AutoCADDer Layermanager in AutoCAD ermöglicht es, einzelne Layer einfach per Mausauswahl zu einem Layer zusammenzuführen.

Das Layer-Konvertierungsprogramm in Autodesk AutoCAD

Möchten Sie die Layer in mehreren Zeichnungen reduzieren, nutzen Sie das Layer-Konvertierungsprogramm in AutoCAD:

1.  Erstellen Sie sich eine Muster-Zeichnung (evtl. Ihre Zeichnungsvorlage), in der alle Ihre benötigten Layer enthalten sind.
2.  Öffnen Sie das Layer-Konvertierungsprogramm per LAYTRANS oder LAYKONV.
3. 
Öffnen Sie per Laden… die Musterzeichnung.

Übrigens: Hier können Sie bei Wiederholungen im späteren Verlauf auch eine bereits vorhandene Übersetzungsdatei auswählen!

4.  Markieren Sie links die Layer der aktuellen, rechts den Layer Ihrer Musterzeichnung.
5.  Klicken Sie auf Mapping.

Links die Quelle und rechts das Ziel im Layer-Konvertierungsprogramm in AutoCADLinks die Quelle und rechts das Ziel im Layer-Konvertierungsprogramm in AutoCAD.

6.  Ordnen Sie so alle Layer einander zu, die Sie zusammenführen möchten.
7.  Starten Sie den Vorgang per Konvertieren.
8.  Im folgenden Dialog können Sie noch die Übersetzungsinformationen für einen weiteren Konvertierungsvorgang speichern.

Tipp: Verwenden Sie das DWS-Format, auch wenn Sie die Möglichkeit haben als DWG zu speichern: So behalten Sie besser den Überblick, da Sie wahrscheinlich schon eine Vielzahl an DWGs haben!

Konvertierungsprogramm in AutoCADDas Konvertierungsprogramm ermöglicht das Speichern und Zuordnen der Layer für weitere Konvertierungsvorgänge.

Nach Abschluss ist Ihre Zeichnung konvertiert  - und das Wichtigste: die Layer in AutoCAD nach Ihren Bedürfnissen angepasst bzw. reduziert.

Sie möchten sich noch besser in Autodesk AutoCAD zurechtfinden? Dann werfen Sie jetzt einen Blick auf unsere Trainings:

AutoCAD Trainings entdecken

Diesen Artikel teilen ...

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf


Daniel Pasing, Customer Success

Sie möchten mehr über unsere Produkte und Lösungen erfahren? Unser Customer Success ist für Sie da.
daniel-pasing

Entdecken Sie weitere Artikel über ENGINEERING

Alles, was Sie über Stücklisten wissen müssen Vereinfachen Sie Ihre digitale Produktentwicklung mit SAP PPG und SAP ECTR SAP PLM im Fokus: Im Gespräch mit unserem Partner NTT DATA Business Solutions Tipps und Tricks: Blöcke auflösen in AutoCAD Mechanical