Tipps und Tricks für Autodesk Inventor: Blechabwicklung

Autodesk Inventor Blechabwicklung

Um im Inventor wichtige Eigenschaften wie Länge, Breite oder Fläche einer Blechabwicklung im Schriftkopf abzubilden, können Sie fertige Blecheigenschaften einfach über die normalen Eigenschaften in den Schriftkopf übernehmen (siehe Bild unten).

In Inventor lassen sich über die normalen Eigenschaften die Länge, Breite und Fläche einer Abwicklung in den Schriftkopf übernehmen.Im Inventor lassen sich über die normalen Eigenschaften die Länge, Breite und Fläche einer Abwicklung in den Schriftkopf übernehmen.

Abwicklungsmaße als benutzerdefinierte iProperties in die Stückliste einfügen

Benutzerdefinierte iPropertiesErstellen Sie drei benutzerdefinierte iProperties und weisen Sie jeweils folgende Werte zu:

=<Flat Pattern Width> cm
=<Flat Pattern Area> cm^2
=<Flat Pattern Length> cm

Hinweis: Da Inventor systembedingt in der Einheit Zentimeter (cm) rechnet, sind diese Werte in cm beziehungsweise cm² angegeben.

iProperties in Stückliste einfügen

 

 

Wenn Sie auf “Übernehmen” klicken, werden Ihnen die Parameter angezeigt (siehe Bild rechts).

 

 

 

Benutzer-iPropertiesAls nächstes wollen Sie diese Parameter in einer Stückliste nutzen: Fügen Sie hierzu die drei Benutzer-iProperties der Stückliste hinzu und formatieren Sie die Spalten so, dass Inventor anstelle cm die Einheit mm verwendet (siehe Bilder links und unten).


 Spalte blechbreite In der Stückliste erhalten Sie nun in der Spalte blechbreite den Wert in mm (siehe Bild rechts). Übrigens lässt sich die Blechfläche nicht in mm² darstellen, und in unserem Beispiel wurde die Blechlänge im Zuge der Formatierung (siehe Bild oben) noch nicht angepasst.

Die oben beschriebene Vorgehensweise lässt sich sowohl bei der aktuellen 2020er Version von Inventor als auch bei den Vorgängerversionen anwenden.

Diesen Artikel teilen ...

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf


Daniel Pasing, Customer Success

Sie möchten mehr über unsere Produkte und Lösungen erfahren? Unser Customer Success ist für Sie da.
daniel-pasing

Entdecken Sie weitere Artikel über ENGINEERING

Funktionen und Vorteile von SAP ECTR Direktintegrationen Vertriebspartnerschaft zwischen CIDEON und NTT DATA Business Solutions Mit Configure-to-Order zur vollautomatisierten Konstruktion Variantenkonfiguration im Maschinenbau: Vertrieb, Engineering und Auftragsabwicklung effizient verknüpft