Tipps und Tricks für Autodesk Inventor:  iProperties in Bauteilen

iProperties in Bauteilen ändern

Inventor iProperties, wie zum Beispiel Artikelnummern oder das Gewicht, sind Konstruktionseigenschaften, die in technischen Zeichnungen und Stücklisten festgehalten werden. Aus gutem Grund, denn Arbeitsvorbereitung und Fertigung sind gleichermaßen auf die Informationen angewiesen, die - wenn falsch oder fehlend - den entsprechenden Prozess verlangsamen.

Der Konstrukteur beeinflusst durch das gewissenhafte Anlegen und Erfassen der iProperties im Modell also durchaus den weiteren Werdegang. Allerdings ist gerade bei größeren Baugruppen mit Unterbaugruppen und vielen Bauteilen das Ändern der iProperties aufwändig. Besonders dann, wenn jedes Bauteil per Hand geöffnet wird, um die iPropeties anzupassen. Alternativ gibt es eine komfortablere Vorgehensweise.

iProperties im Inventor per Stückliste ändern

Nutzen Sie die Stückliste für Ihre Änderungen! In der Stückliste aktivieren Sie die Spalten, in denen Sie die iProperties ändern möchten, zum Beispiel "Titel" oder "Material" (siehe Bild unten).

1. Rufen Sie die Spaltenauswahl auf.
2. iProperty auswählen.
3. iProperty mit der linken Maustaste an die gewünschte Position ziehen.

iProperties per Stückliste ändern Das Anpassen der iProperties im Inventor per Stückliste ist vor allem bei vielen Bauteilen eine sinnvolle und zeitsparende Alternative.

In den Spalten tragen Sie nun die benötigten Informationen bzw. iProperties ein. Sie können mit Kopieren (STRG+C) und Einfügen (STRG+V) arbeiten.

iProperties per Stückliste ändern_Informationen eintragenEintragen der iProperties in den entsprechenden Spalten (Titel und Material).

iProperties per Stückliste ändern_FelderAlternativ können Sie den Eintrag wie in Excel in das nächste, oder bei Bedarf in die nächsten Felder ziehen. Greifen Sie hierzu  den kleinen schwarzen Punkt mit der linken Maustaste und ziehen Sie das Feld an die gewünschte Stelle.

iProperties per Stückliste ändern_speichernAbschließend speichern Sie die Baugruppe, die geänderten Bauteile werden ebenfalls gespeichert.

Die Bauteile haben nun die eingetragenen iProperties.

Sie möchten noch mehr Tipps und Tricks für die Nutzung von Autodesk Inventor lernen? Dann schauen Sie auch bei unseren speziellen Inventor Trainings vorbei.

Diesen Artikel teilen ...

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf


Daniel Pasing, Customer Success

Sie möchten mehr über unsere Produkte und Lösungen erfahren? Unser Customer Success ist für Sie da.
daniel-pasing

Entdecken Sie weitere Artikel über ENGINEERING

Funktionen und Vorteile von SAP ECTR Direktintegrationen Vertriebspartnerschaft zwischen CIDEON und NTT DATA Business Solutions Mit Configure-to-Order zur vollautomatisierten Konstruktion Variantenkonfiguration im Maschinenbau: Vertrieb, Engineering und Auftragsabwicklung effizient verknüpft