Tipps und Tricks für Autodesk Inventor: Aufgabenplanung

3D Bild Maschine Nahaufnahme

Für viele Konstrukteure, die mit Autodesk Inventor arbeiten, ist unser Beispiel ein "Klassiker" im Arbeitsalltag, der beim Austausch von Konstruktionsdaten über das Engineering hinaus notwendig wird. Denn hierzu müssen Inventor Dateien vorher als PDF gedruckt werden: Der Konstrukteur muss die Datei zuerst in Inventor öffnen und anschließend mit „Kopie speichern unter“ oder „Exportieren“ im gewünschten Format abspeichern. Ok, diese Vorgehensweise ist vielleicht machbar, doch gerade wenn es um viele Dateien geht, ist sie sehr zeitaufwändig. Die Aufgabenplanung schafft hier echte Effizienzvorteile.

"Dateien drucken" per Aufgabenplanung im Inventor

Aufgabenplanung im InventorGehen Sie zuerst zur Windows Startikone und öffnen Sie Autodesk Inventor. Dort finden Sie die Aufgabenplanung direkt oder eventuell auch unter Werkzeuge (siehe Bild links). Wenn Sie nun auf die Aufgabenplanung klicken, öffnet sich das entsprechende Menü (siehe Bild unten).Aufgabenplanung im InventorZum Erstellen von PDF-Dateien mit der Aufgabenplanung wählen Sie „Aufgabe erstellen“ und selektieren Sie „Dateien drucken" (siehe Bild unten).

Aufgabenplanung im InventorStellen Sie das korrekte Inventor Projekt ein. Im Idealfall sollte es bei Ihnen nur ein Projekt geben. Wählen Sie die Dateien aus dem Speicherort, der in der Inventor Projektdatei festgelegt ist. Das System springt automatisch an diesen Ort. Hier demonstriert am Beispiel des DEFAULT Projektes (siehe Bild unten).

Aufgabenplanung im InventorFür einzelne Dateien ist die Mehrfachselektion möglich ...:

Aufgabenplanung im Inventor... oder auch die Selektion kompletter Verzeichnisse:

Aufgabenplanung im InventorDie gewählten Dateien oder Verzeichnisse werden nun aufgelistet. Es können weitere Dateien oder Ordner hinzufügt werden.

Aufgabenplanung im InventorWenn Sie Dateien oder Ordner anwählen, können Sie diese mit "Löschen" oben rechts auch wieder entfernen (siehe Bild oben). Wählen Sie mindestens eine Zeile Ihrer Auswahl an und drücken Sie dann unten auf den Button "Optionen".

Aufgabenplanung im InventorWählen Sie als nächstes die passenden Druckereinstellungen für Ihre Aufgabe (siehe Bild oben).

Aufgabenplanung im InventorAchtung: Hier steckt der Teufel im Detail. Sie stellen eine Blattgröße und Ausrichtung ein, die dann für alle Dateien gilt und genutzt wird. Sie können noch mit der Skalierung arbeiten (siehe Bild links).

Aufgabenplanung im InventorStellen Sie nun noch die Häufigkeit ein beziehungsweise ob die Aufgabe regelmäßig ausgeführt werden soll (siehe Bild rechts) und eine Zeit, wann die Aufgabe ausgeführt werden soll (siehe Bild unten).

Aufgabenplanung im InventorBei einer später terminierten Ausführung müssen Sie die Startzeit mit Benutzer und Passwort bestätigen. Wenn Sie als Ausführungszeitpunkt „Sofort“ wählen, ist diese Eingabe nicht erforderlich.

Die Aufgabe ist nun erstellt und wird in der Aufgabenplanung aufgelistet (siehe Bild unten):

Aufgabenplanung im InventorNach der Abarbeitung wird der Erfolg oder Misserfolg in der Spalte "Status" dargestellt. Einmalige Aufgaben werden auf "Deaktiviert" gestellt.

Aufgabenplanung im Inventor

Hinweis: Nicht alle Aufgaben können wie oben beschrieben mit einer Inventor Projektdatei, die eine Anbindung an Vault hat, ausgeführt werden.

Sie möchten sich noch besser in Autodesk Inventor zurechtfinden? Dann werfen Sie jetzt einen Blick auf unsere Trainings:

Inventor Trainings entdecken

Diesen Artikel teilen ...

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf


Daniel Pasing, Customer Success

Sie möchten mehr über unsere Produkte und Lösungen erfahren? Unser Customer Success ist für Sie da.
daniel-pasing

Entdecken Sie weitere Artikel über ENGINEERING

Tipps und Tricks: Blöcke auflösen in AutoCAD Mechanical CIDEON Conify jetzt auch mit ECAD-Anbindung Konstruktion und Fertigung der Zukunft: Autodesk State of Design & Make Report Funktionen und Vorteile von SAP ECTR Direktintegrationen